Startseite - Forum - Chat - Jugendforum - Nachrichten - Termine - Admin

Herzlich Willkommen im Forum für sehbehinderte und blinde Menschen des BFS-NRW e.V..
Der Bund zur Förderung Sehbehinderter - Landesverband NRW e.V. wünscht viel Spaß beim schreiben und diskutieren.

 

zurück zum Forum |
|   Neue Beiträge

Re: Starbrille

verfasst von Andreas W. E-Mail, 27.02.2012, 08:23

Hallo Beate,
ich habe seit 54 Jahren so eine Starbrille.

Damals war es noch nicht möglich, in dem Maße wie heute künstliche Linsen einzusetzen. Früher wurde auch die gesamte Linsenkapsel entfernt, nicht nur die Linse selbst.

Die "Starbrille" muß also den eventuellen Sehfehler UND das Fehlen der eigenen Linse ausgleichen. Deswegen ist meist eine Bifokalbrille (zwei Stärken - für Nah- und Fernsicht) nötig.
Im Laufe der Zeit hat sich aber die Glasproduktion und vor allem die Entwicklung der Glasstärken sehr verändert - und mit einer Gleitsichtbrille kann das Glas auch meist sehr gut (und dezent) angepaßt werden, so daß man nicht mehr mit so extrem dicken Gläsern herumlaufen muß.

Ich wünsche erstmal eine erfolgreiche Operation und alles Gute.
freundliche Grüße
Andreas

 

gesamtes Thema:

Forum von www.sehbehinderung.de | Administratoren kontaktieren
powered by my little forum